Kontaktdaten

Christa Läber
Steuerbevollmächtigte
Frankenaer Weg 40
03238 Finsterwalde

Tel.: 0 35 31 / 7 92 90
Fax: 0 35 31 / 7 92 95

E-Mail: info@laeber.de

Öffnungzeiten

Mo.-Do. 8:00 - 16:00 Uhr
Di. 8:00 - 18:00 Uhr
Fr. 8:00 - 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

.

Allgemeine Mandanteninformationen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Mandanteninformationen. Wenn Sie recherchieren oder ältere Ausgaben betrachten möchten, können Sie hier unser Archiv aufrufen.

Steuertermine

  • Steuertermine Juli 2024

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Aktuelle Lohnerhöhungen: Mit welchem Steuerabzug müssen Arbeitnehmer rechnen?
  • Anpassung zum 01.07.2024: Renten steigen bundesweit einheitlich um 4,57 %
  • Energiepreispauschale: Einmalzahlung kann nur gegenüber dem Finanzamt eingeklagt werden
  • Mitarbeiteraktien: Neuer Steuerfreibetrag liegt bei 2.000 EUR pro Jahr
  • Werbungskosten: Wenn die Entfernung für eine doppelte Haushaltsführung zu gering ist

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Aufsichtsratsmitglied: Keine Umsatzsteuerpflicht trotz teilweise sitzungsabhängiger Vergütung

Informationen für Hausbesitzer

  • Erhaltung oder Herstellung: Welche Kosten sind nach Zerstörung eines Gebäudes berücksichtigungsfähig?
  • Gebäudebewertung: Wie Geschossflächenzahl und Bodenrichtwert zusammenhängen
  • Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen: Wie Arbeiten im Garten steuerlich abgerechnet werden können
  • Sparmodell: Wie sich eine Vermietung an Angehörige steuergünstig gestalten lässt
  • Zeitpunkt der Zuordnungsentscheidung: Vorsteuerabzug für eine Photovoltaikanlage

Informationen für Kapitalanleger

  • Auslandskonten: Übermittlung von Kontoständen an den deutschen Fiskus ist verfassungsgemäß

Informationen für Unternehmer

  • Bei Steuerhinterziehung: Versagung des Vorsteuerabzugs beim zweiten Erwerber
  • Betriebe der Fleischwirtschaft: Zoll muss Einschränkungen zum Fremdpersonaleinsatz überprüfen können
  • Eine Frage der Einheitlichkeit: Steuerliche Zusammenfassung von mehreren Gewerbebetrieben
  • Für einen starken Standort Deutschland: Wachstumschancengesetz aus Sicht der Umsatzsteuer
  • Grenzüberschreitender Omnibusverkehr: Liste der Finanzämter und Merkblatt aktualisiert
  • Immobilienverkauf: Gewerbesteuerkürzung bei Veräußerung einer Teilfläche?
  • Inlandsauftritte ausländischer Künstler: Behauptete fehlende Gewinnerzielungsabsicht hebelt Steuerabzug nicht aus
  • Kein ermäßigter Steuersatz: Kombinierte Sportschwimmbad- und Saunanutzung
  • Pferdezuchtbetrieb: Kein Durchschnittsteuersatz
  • Taxi- und Mietwagenbranche: Welche Mindestaufzeichnungen das Finanzamt fordert
  • Unzutreffender Umsatzsteuerausweis in Rechnungen: Großzügige Sichtweise der Finanzverwaltung

Informationen für alle

  • Abzug von Kinderbetreuungskosten: Getrenntlebende Eltern können sich auf Verfassungsbeschwerde berufen
  • Anspruch auf Elterngeld: Seit April 2024 gilt eine neue Einkommensgrenze
  • Europäische Rechtsprechung: Ort der Einfuhr bestimmt sich nicht nach dem Zollrecht
  • Kindergeld für Pflegekind: Aufnahme in den Haushalt begründet Anspruch erst ab Folgemonat
  • Krankenversicherung: Berücksichtigung von Zusatzversicherungen als Sonderausgaben?
  • Pflege von Angehörigen: Inanspruchnahme des Pflegepauschbetrags für gelegentliche Besuche?
  • Sonderausgabenabzug: Eltern können 30 % des Schulgelds für Privatschulen absetzen
  • Staatsverschuldung: Die Uhr tickt mit 3.472 EUR pro Sekunde
  • Steuererklärung: Kriterien für das Festsetzen eines Verspätungszuschlags
  • Vorauszahlungen für Nutzungsüberlassung: Gestreckte Versteuerung nur bei bestimmbarer Zeitdauer
  • Wichtig für Allergiker: Wann sich Kosten für Medikamente und Therapien absetzen lassen
  • Widerruf eines Verbraucherdarlehensvertrags: Erhaltener Nutzungsersatz muss nicht versteuert werden
  • Änderungen im Überblick: Wachstumschancengesetz aus Sicht der Einkommensteuer



.
.

xxnoxx_zaehler